„Taiji-Qigong“


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 25 Februar 2022 bis 29 Dezember 2022 und findet das nächste Mal am 6. Oktober 2022 17:30 statt.

  • Terminkategorien:
  • Kommende Daten:

In dem Kurs „Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“ lade ich dazu ein, die Übungen dieser Qigong-Form kennenzulernen und zu vertiefen. Wir widmen uns den einzelnen Übungen dieser Form Schritt für Schritt und erleben weitere Übungen zum Spüren und Führen des Qi. Qi bedeutet Lebensenergie und Gong beharrliches Üben. Durch regelmäßiges Üben können wir lernen, die inneren Energieströme zu mobilisieren und zu regulieren.  „Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“ sind Teil des Übungssystems „Qigong Yangsheng“ nach Prof. Jiao Guorui und gehören zu den gesundheitsfördernden Übungen zur Pflege der Lebensenergie.

Das Angebot richtet sich an Angfänger und Fortgeschrittene und ist offen für Menschen jeden Alters.
Eine Probestunde ist jederzeit möglich. Bitte meldet Euch bei Interesse – auch gerne per SMS – vorher kurz an.
Kontakt: Tonie Schilling, Tel. 0157 5519 2213
Wann: donnerstagss von 17:30 – 18:30h
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung
Kosten: Wer möchte, kann einen kleinen Unkostenbeitrag leisten, nach eigenem Ermessen.

Mein Weg

Seit vielen Jahren widme ich mich den verschiedenen Formen des Qigong und konnte in zahlreichen Kursen und Workshops bei unterschiedlichen Lehrer:innen die eigene Übungspraxis vertiefen. Mit zunehmender Praxis und Neugier habe ich die Vielfalt der Übungen und deren positive Wirkung auf Körper und Geist entdeckt und erfahren. Es gibt eine Fülle von Übungen in Bewegung und Ruhe, im Stehen, Gehen, Sitzen und Liegen. Bei den Übungen in Bewegung vereint sich das Spüren der Lebensenergie mit dem Training von Balance, Koordination und Kondition. Die Übungen in Ruhe lassen die inneren Lebensbewegungen spürbar und erfahrbar werden.

Meine Ausbildung zum Anleiten der Qigong-Formen „Die 8 Brokatübungen“ und „Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“ bei Jochaim Schrievers am „Institut für Energetische Körperarbeit“ in Bissingen weckte in mir den Wunsch, etwas von dem Erleben dieser Vielfalt, der Schönheit und Harmonie in den Bewegungen weiterzugeben. Zusätzlich bin ich Shiatsu-Behandlerin, ausgebildet am ISOM Institut für Shiatusu in Wiesbaden und Bonn. Aktuell bilde ich mich am Institut für Energetische Körperarbeit zum „Coach für inneres Energiemanagement“ weiter.